Not sehen und handeln.

Gemeindepsychiatrische Dienste

DER BEREICH UNTERGLIEDERT SICH IN:

  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Soziotherapie
  • Betreute Wohnangebote
  • Tagesstätte
  • Beschäftigungsprojekt "zeitzuhandeln"
  • Club 13

img_divider

Sozialpsychiatrischer Dienst

WIR BEGLEITEN UND BERATEN MENSCHEN

  • die unter psychischen Erkrankungen leiden
  • die sich seelisch belastet fühlen
  • die in einer Krisensituation sind und nicht mehr weiter wissen
  • die aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden sind
  • die mit psychisch Kranken privat oder am Arbeitsplatz im Kontakt sind

img_divider

Gerontopsychiatrischer Beratungsdienst

WIR BEGLEITEN UND BERATEN MENSCHEN AB 60 JAHREN

  • die Schwierigkeiten haben, sich auf die zweite Lebenshälfte einzustellen, z.B. aufgrund des Ausstiegs auf dem Beruf
  • die unter einer psychischen Störung oder Erkrankungen leiden z.B. Depression oder Demenz
  • die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden
  • denen der Verlust der Alltagskompetenz droht (z.B. durch Multimorbidität, Befindlichkeitsstörungen, o.ä.), und für die neben der medizinischen auch eine psychosoziale Behandlung notwendig ist.
  • die aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden sind
  • die Angehörige oder Bezugspersonen des oben genannten Personenkreises sind

Soziotherapie

… ist eine ambulant-medizinische Versorgung zur Vermeidung oder Verkürzung eines Klinikaufenthalts in Form von

  • Einzelgesprächen (auch im häuslichen Umfeld)
  • Begleitungen (z.B. zu Ärzten, Ämtern und Behörden)
  • Anleitungen (z.B. zur sinnvollen Freizeitgestaltung, Tagesstruktur, Entspannung und Körperwahrnehmung)

… ist eine besondere Therapieform für Menschen

  • mit schweren psychischen Erkrankungen und Fähigkeitsstörungen
  • die unter Verminderung ihrer Leistungsfähigkeit leiden
  • die in ihren Kommunikationsfähigkeiten wesentlich beeinträchtigt sind

… wird von Ihrer Fachärztin/Ihrem Facharzt für Psychiatrie verordnet.

Bei Bedarf geben wir Hilfestellung im Vorfeld einer Verordnung und erstellen mit Ihnen zusammen einen individuellen Behandlungsplan.

img_divider

Ambulant betreutes Wohnen

WIR GEBEN HILFESTELLUNG

  • beim Leben im eigenen Wohnraum sowie im gemeinschaftlichen Umfeld
  • bei der Anmietung von neuem Wohnraum bzw. der selbständigen Lebensführung im vorhandenen Wohnraum
  • bei der Gestaltung und Bewältigung des Alltages
  • im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • zur Wahrnehmung weiterer Hilfen

img_divider

Tagesstätte für psychisch kranke Menschen

WIR BIETEN RAUM FÜR MENSCHEN

  • die aufgrund ihrer Erkrankung noch nicht in der Lage sind, einer geregelten Arbeit bzw. einer Beschäftigung in einer Werkstatt für Behinderte nachzugehen
  • die sich mit Hilfe der Angebote der Tagesstätte ihren Tag/ihre Woche gestalten möchten
  • die ihre alltagspraktischen Fähigkeiten nutzen oder erweitern wollen
  • die kreativ oder musisch tätig werden möchten
  • die Gespräch, Kontakt und Geselligkeit suchen

img_divider

Club 13

Der "Club 13" bietet psychisch kranken und gesunden Menschen ungezwungene Begegnungen und Freizeitaktionen.

img_divider

Arbeitsprojekt CariACT

Regelmäßige Berufstätigkeit strukturiert den Alltag und sichert den Lebensunterhalt. Aus diesem Grund hat der Caritasverband Baden-Baden e.V. ein neues Arbeitsprojekt CariACT gestartet.
Dieses ist für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen konzipiert. Ziel ist es, arbeitsmarktrelevante Fähigkeiten auszubilden, um die Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Das Arbeitsprojekt umfasst einen Beschäftigungsumfang von 50% für die Teilnehmenden. Inhaltlich werden in Zusammenarbeit mit der Baden-Badener Tafel Fähigkeiten im Einzelhandel und in der Gastronomie gefördert. Die Teilnehmenden werden zweimal die Woche einen Mittagstisch für Bedürftige in den Räumlichkeiten des Cafés Cäcilienberg anbieten. Zudem wird dreimal die Woche eine Frischetheke in der Tafel installiert.

Die Zubereitung des Mittagstisches und der Frischetheke wird von den Teilnehmenden, unter Anleitung zweier Fachkräfte, übernommen. Die Teilnehmenden werden zudem beim Bewerbungsprozess unterstützt und bei erfolgreicher Vermittlung auf den Arbeitsmarkt zunächst von den Fachkräften weiter begleitet.

Treffpunkt
Dienstag und Donnerstag 12-14 Uhr, Mittagstisch für Bedürftige, Geroldsauer Str. 2 76534 Baden-Baden, aktuell mit Voranmeldung

img_divider

Kleine Helden

Der Fachbereich Offene Dienste des Caritasverbandes Baden- Baden e.V. darf Ihnen das neue Projekt „Kleine Helden“ vorstellen. Dieses beinhaltet zwei Kindergruppen und einer Elterngruppe in den Räumlichkeiten der Brücke 99. Es handelt sich hierbei um wöchentliche Gruppenangebot für Kinder psychisch kranker Eltern und Eltern mit Doppeldiagnose. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren aus dem Stadtkreis Baden-Baden. Die Kinder sollen innerhalb der Gruppe eine Möglichkeit zum Austausch mit Gleichaltrigen erhalten und kindgerecht über psychische Erkrankungen aufgeklärt werden. Zudem wird es monatlich stattfindende Gruppenangebote für Eltern geben. Das Angebot soll den Eltern mit psychischer Erkrankung die Möglichkeit bieten über die daraus resultierenden Herausforderungen zu sprechen und gemeinsam lösungsorientiert daran zu arbeiten. Ziel ist es, die Eltern- Kind- Bindung zu stärken und Optionen für weitere Unterstützungsmaßnahmen aufzuzeigen. Das Projekt beinhaltet einen kostenfreien Fahrdienst und eine gemeinsame kostenfreie Mahlzeit.

Treffpunkt
Montags Jugendzentrum Brücke 99, Schwarzwaldstr. 101, 76532 Baden-Baden