Not sehen und handeln.
16 Jan 2020

Nächstenliebe als Lebensaufgabe

Angelika Berger ist die neue Geschäftsführerin des Caritasverbands Baden-Baden

Angelika Berger ist eine große Frau, Ihre 1,85 Meter Körpergröße wirken noch etwas mehr, wenn sie selbstbewusst und freundlich lächelnd auf einen zukommt. Seit dem 1. Oktober ist die Diplom-Betriebswirtin Geschäftsführerin des Caritasverbands

02 Dez 2019

Wir suchen Verstärkung

Der Caritasverband Baden-Baden e.V. ist ein zukunftsorientierter Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche. In unseren vielfältigen Beratungs-, Leistungs- und Unterstützungsangeboten sind ca. 160 hauptamtlich und ca. 200 ehrenamtlich Mitarbeitende tätig.

Zur Mitarbeit in unserem Gemeindepsychiatrischen Dienst suchen wir zum 01.01.2020 einen Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d)

Vollständige Stellenausschreibung als PDF zum Download

01 Dez 2019

Leitwort Dezember 2019

Der Mann am Bahnhof

Vor einigen Wochen habe ich einen Mann kennengelernt, der seit 2 Jahren ohne Wohnung in einer Unterbringung in Baden-Baden lebt und regelmäßig auf der runden Bank vor dem Bahnhof sitzt. Er hat mir erzählt, dass er studiert und viele Jahre als Stadtplaner gearbeitet hat. 2004 hatte er 4 Büros und 50 Angestellte.

Im Jahr 1995 hat er die „schönste Frau der Welt“ kennengelernt und im gleichen Jahr geheiratet. Sie war aus Paris. Aus diesem Grund hat er sich ein schönes Haus am Montmartre gekauft und lebte zeitweise in Paris und in Baden-Baden.

Sein Sohn (aus erster Ehe), der am 13.12.1970 geboren wurde ist 1994 gestorben, seine Frau am 01.05.2014.

Diese beiden Schicksalsschläge haben dazu geführt, dass er seine Firma, sein Haus, seine Freunde und sein ganzes Geld verlor.

Wenn Sie heute am Bahnhof einen Mann sitzen sehen sollten, mit einem Tetrapak Wein in der Hand,  schauen Sie nicht weg – vielleicht ist er es.

Grüßen Sie ihn von mir, er würde sich freuen. Ganz sicher, ich habe ihn gefragt.
Ich wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und bereits jetzt „Frohe Weihnachten“.

Christian Frisch

20 Nov 2019

Hilfe für Menschen ohne Wohnsitz

Aufnahme in städtischen Notunterkünften oder bei der Caritas ist möglich

Angesichts der kalten Tage und Nächte informiert die Stadtverwaltung, dass Menschen, die sich im Stadtgebiet ohne festen Wohnsitz oder Wohnung im Freien aufhalten, im Rahmen des sogenannten Erfrierungsschutzes in städtischen Notunterkünften oder bei der Caritas vorübergehend aufgenommen werden können …

Vollständiger Bericht aus der Ortszeit als PDF

19 Nov 2019

Malerarbeiten gehen Hand in Hand

Freude über Renovierungsaktion des Jugendtreffs im Stadtteilzentrum Briegelacker

Im Jugendtreff des Stadtteilzentrums Briegelacker des Caritasverbandes Baden-Baden fand eine Renovierungsaktion statt. Diese wurde von der Firma Eaton Germany GmbH sowohl durch die Spende von Farbe und Malerwerkzeug als auch durch tatkräftige Mithilfe von neun Beschäftigten unterstützt …

Vollständiger Bericht aus der Ortszeit als PDF

25 Okt 2019

Rocking 50´s am 8. November

Ein Abend voller Musik, Tanz, echten Barbergirls und 50er Jahre Flair.

Im Dock 1 des Rantastic erleben Sie zugunsten der Caritas Wohnungslosenhilfe einen Abend voller 50er-Jahre-Überraschungen!

Das Line-up:
18:00 Uhr Einlass
19:30 Uhr Cobra Express (Vorband)
20:00 Uhr Betty Sue and the Hot Dots (Hauptact)

Flyer als PDF zum Download

Veranstaltungshinweise: Freitag, 08. November 2019

Konzertbeginn: 19.30 Uhr | Einlass: ab 18:00 Uhr
Kleinkunstbühne RANTASTIC | Baden-Baden/Haueneberstein, Aschmattstr.2
Info-Tel. (07221) 39 80 11

VVK 13 €
AK 14 €

Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online: www.reservix.de oder www.rantastic-kleinkunst.de

Betty Sue & the Hot Dots
They sold their soul to rock‘n‘roll …

Seine heißen Beats, mitreißenden Gitarrenriffs und treibenden Bassläufe haben von ihnen Besitz ergriffen und lassen sie einfach nicht mehr los. – Sie hatten keine Wahl: Unter seinem Bann haben sie sich also in ihr Schicksal ergeben und führen ein Leben im Zeichen des Rock and Roll. Betty Sue & the Hot Dots – Das sind ausgesuchte Klassiker aus der Zeit von Pomade und Cadillacs – irgendwo zwischen Janis Martin und Johnny Cash oder Rockabillygrößen wie Johnny Burnette und Brian Setzer. Vereinzelt finden sich auch Rockabilly-Arrangements moderner Hits und -ENDLICH – auch eigene Songs im Repertoire der Dots.

Mal laut und frech-rotzig, mal charmant und sexy, aber immer authentisch und souverän mit den drei spielwütigen Hot Dots und Betty Sue Miller, der kleinen Frau mit der großen Stimme und den hohen Schuhen, am Mikrophon.

Cobra Express
ist die „Surf-Explosion“ aus Karlsruhe – eine knackige Mischung aus der 60er Jahre
Beach-Party Surfmusik und Rock‘n‘Roll. Eine COBRA EXPRESS-Show ist ein instrumentaler Surfbeat der Extraklasse!
Gegründet wurde COBRA EXPRESS 2012 von Soundtüftler ROC Cobra, Beatman MIKE Cobra und Slapin‘ Bassman C.C. Cobra. Diese drei Surf-Typen bringen mit ihrer langjährigen Musikerfahrung (u.a. Up To Vegas, The Flames) die Bühne zum Rocken und das Publikum zum Tanzen. Ein musikalisches Entertainment, teils mit artistischen Showeinlagen, das durch enorme Spielfreude und Energie besticht. Die drei Musiker spielen rein instrumentalen Surf der modernen Art, der Kenner an beispielsweise DICK DALE oder den PULP FICTION SOUNDTRACK denken lässt.

Die Schirmherrschaft für dieses Benefiz-Rockkonzert übernimmt
Frau Oberbürgermeisterin Margret Mergen.

17 Okt 2019

Der Mensch ist mehr als eine Zahl

Unter dem Motto „Der Mensch ist mehr als eine Zahl“ startete kürzlich die landesweite Aktionswoche „Armut bedroht alle – Der Mensch ist mehr als eine Zahl“. Die Veranstaltungsreihe wird gestaltet von den
LIGA-Verbänden der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Baden {unter anderem dem Caritasverband Baden-Baden, dem Sozialdienst katholischer Frauen Baden-Baden und dem Diakonischen Werk Baden-Baden/
Rastatt) sowie der Gesellschaft für Stadtentwicklung {GSE) und dem Fachbereich Bildung und Soziales der Stadt Baden-Baden …

Vollständiger Bericht aus der Ortszeit als PDF