Not sehen und handeln.

Das Unternehmen im Mittelpunkt

Die betriebliche Sozialberatung gibt es seit ca. 1900 in Betrieben der Großindustrie.

Sie ist eine gewinnbringende Leistung im betrieblichen Gesundheitsmanagement des Unternehmens, verbessert das Klima im Unternehmen und hält Lösungen zur Zufriedenheitssteigerung und Gesundheitsförderung der Mitarbeitenden bereit. Die Unternehmen profitieren davon durch weniger Überbelastungen und Ausfallzeiten der Mitarbeitenden und eine Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber.

Welche Beratungsformen gibt es?

  • Workshops und Vortragsangebote
  • Einzel- und Gruppenberatung (Coaching)

Welche Themen und Anliegen nehmen wir in den Blick?

  • Vereinbarkeit Familie und Beruf
  • Vereinbarkeit zu pflegende Angehörige und Beruf
  • Umgang mit Überforderung bei Mitarbeitenden
  • Work-Life-Balance
  • Zeitmanagement
  • Teambuilding (erlebnispädagogische Elemente)
  • Identifikation mit dem Unternehmen
  • Wahrnehmung Marke/Image
  • Burnout-/Boreout-Prophylaxe
  • Präventive Maßnahmen bei Überforderungen
  • Fachkräftemangel und Bindung von Mitarbeitenden
  • Soziale Projekte

Welchen Nutzen bieten unsere Dienstleistungen?

  • Erhöhen die Zufriedenheit der Mitarbeitenden
  • Stärken die Identifikation mit dem Unternehmen
  • Steigern die Attraktivität als Arbeitgeber
  • Wirken positiv nach innen und außen

Wie unterstützen wir?

  • Zielorientiertes Beraten und Moderieren
  • Trainieren
  • Erstellen einer Ist-Soll-Analyse
  • Begleiten und Unterstützen bei herausfordernden Themen
  • Vorstellen von Best-Practice-Beispielen
  • Leitbild entwickeln

Unsere besondere Qualität, die uns auszeichnet?

  • Größter deutscher Arbeitgeber
  • Hohe Kompetenz
  • Vorhandenes Netzwerk
  • Impulsgeber durch den Blick von außen

Rückruf anfordern:

Unterlagen / Details
Mitarbeitende im Mittelpunkt

Meinungssache